Skip to main content
Austellung - Von 24.02 bis 03.11.24 - Lüttich-Guillemins Gare TGV

Da Vinci, Der Künstler, der Ingenieur, der Gastronom

Über

GENIE? HABEN SIE GENIE GESAGT?

Mehr als 500 Jahre liegen zwischen uns und Leonardo da Vinci. Der Mann, der schrieb „Ich habe die Absicht, einen bleibenden Eindruck im Gedächtnis der Sterblichen zu hinterlassen“, wurde nämlich 1452 in dem kleinen Dorf Vinci in der Toskana geboren.


Sein ganzes Leben lang hat er Beobachtungen und Experimente gemacht, um die Welt um sich herum besser zu verstehen. Mit glühendem Eifer hat er sich in allen Disziplinen versucht, war Erfinder, Architekt, Theoretiker, Maler, Anatom bzw. Mathematiker und eines der größten Genies der Menschheitsgeschichte!

Am 2. Mai 1519 verstirbt Leonardo da Vinci im Alter von 67 Jahren in seinem Schloss Clos Lucé in Amboise. Drei Jahre zuvor folgt er der Einladung von König Franz I., sich in Frankreich niederzulassen. Der Herrscher betrachtet ihn als seinen geistigen Vater und überschüttet ihn mit Geld und Ehrungen. Am 23. April 1519 verfasst Leonardo in Vorahnung seines nahen Endes sein Testament und bestimmt seinen treuen Schüler Francesco Melzi zum Haupterben seines Lebenswerks. War Leonardo klar, dass er ein in der Geschichte der Menschheit beispielloses künstlerisches und wissenschaftliches Vermächtnis hinterlässt? Was bleibt also von ihm, 500 Jahre nach seinem Tod? Wie hat er es geschafft, die Welt so nachdrücklich zu beeindrucken? Wie ist es ihm gelungen, mit gerade mal um die 20 Gemälden die Kunstgeschichte zu revolutionieren? Die Ausstellung lädt Sie ein zu einer
Reise in die Vergangenheit, um mehr über diesen Mann zu erfahren, der den geheimen Gesetzen der Natur auf der Spur war.

Austellung Da Vinci

Datum

Von 24 Februar bis 3 november 2024

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

04 / 224 49 38

Socials

EIN GENIE, DAS UNS NICHT LOSLÄSST

Der Mythos Leonardo da Vinci und der Erfolg der Werke, die er uns hinterlassen hat, bilden den Einstieg in die Ausstellung. Zuerst die legendäre Mona Lisa und dann Salvator Mundi, das teuerste Gemälde der Welt. Die Besucherinnen und Besucher erleben hautnah, wie im Jahr 2017 der Auktionator bei Christie’s in New York den Zuschlag für das Gemälde bei 450 Millionen Dollar erteilt. Wer kennt sie nicht, die berühmte Mona Lisa im Pariser Louvre. Von New York bis Tokio, von Moskau bis Bali, von Oslo bis Sidney, sie ist eine absolute Ikone der Kunstgeschichte, das meistbesuchte Kunstwerk der Welt und das meistkommentierte auch. Die unnahbare La Gioconda – unvergänglich und geheimnisvoll – mit ihrem Blick, der uns zu folgen scheint und nicht mehr loslässt!

ALLE KODIZES VON LEONARDO DA VINCI GEMEINSAM AUSGESTELLT

Die Ausstellung zeigt die komplette Sammlung aller Kodizes von Leonardo da Vinci, die im Laufe des 20. Jahrhunderts in nur sehr wenigen Exemplaren aufgelegt wurden. Aus den heute noch erhaltenen 7000 Seiten des Meisters wurden die schönsten Zeichnungen ausgewählt. Hier finden sich unzählige Reflexionen und Skizzen zu so unterschiedlichen Bereichen wie Geologie, Optik, Anatomie, Mathematik, Mechanik, Physik oder auch Astronomie. In der Ausstellung sind insbesondere der Codex Arundel, der Codex Atlanticus und der Codex Leicester, dessen Besitzer niemand Geringerer als Bill Gates ist, zu bewundern.

Öffnungszeiten / Tarife

Öffnungszeiten außerhalb der Schulferien :

Montags geschlossen
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr ( Kartenverkauf > 17.30 Uhr) geöffnet.

Öffnungszeiten während der Schulferien & Feiertage :

Täglich geöffnet von 10h bis 19h ( Kartenverkauf > 17h30)

  • Erwachsener
    17€
  • Senior (+65)
    15€
  • (7-18) & Student
    11€
  • 0-6 Jahre
    Gratis
  • PEM
    10€
  • Artikel 27
    1.25€
  • Familie (2 Erwachsene + 2 Kinder)
    50€ (+6€/Kind mehr)
  • Schulgruppe (>15pers.)
  • Gruppe (>13pers.)
C'est ici que ça se passe

Den Besuch gut vorbereiten

Zugang

Kommen Sie mit dem Zug! Ein Discovery-Ticket-Code wird mit jeder Eintrittskarte angeboten.

Mit dem Auto ? Der SNCB-Parkplatz Liège Guillemins steht Ihnen zur Verfügung.

Achtung: Vom 01/05 bis 05/05 ist der Parkplatz P1 geschlossen (P3 bleibt zugänglich).

Schule

Se préparer