Unsere Erfolge

Generation 80 experience

150.000 Besucher


Gare TGV - Liège Guillemins

22.09.2018 > 31.08.2019

TAUCHEN SIE EIN IN DIE UNBEKÜMMERTE ATMOSPHÄRE DER 1980ER-JAHRE MIT EXPO GENERATION 80!

Im Rahmen dieses neuen Events erleben Besucher noch einmal hautnah jene aufmüpfige Jugend, die die Welt neu erfindet und dabei Sprache und Anstand scheinbar außer Kraft setzt. In dieser Jugend spiegelt sich die Kraft der neuen, von der 68er-Bewegung ausgestrahlten Freiheit wider.

EXPO GÉNÉRATION 80 versetzt Sie zurück in dieses ereignisreiche, exzentrische und abgehobene Jahrzehnt. Viele werden sich an ihre Jugend zurückerinnert fühlen, während die jüngeren unter uns erkennen werden, wie die damalige Zeit die heutige Gesellschaft beeinflusst hat.


2030 WERDE ICH 20 SEIN

130.000 Besucher


Gare TGV - Liège Guillemins

23.09.2017 > 03.06.2018

Die Welt, in der wir eines Tages leben werden, und die großen wissenschaftlichen Durchbrüche der nächsten Jahre vorauszuahnen, war schon immer ein kühnes Unterfangen. Doch der Rahmen unseres künftigen Lebens wird mit den Entdeckungen der Forschung insbesondere in Universitäten bereits geformt. Auf diese Reise in die Zukunft lädt Sie die Ausstellung „2030 werde ich 20 sein“ im Rahmen des
200-jährigen Bestehens der Universität Lüttich ein. Wissenschaft im Alltag.

DER MENSCH DER ZUKUNFT

Der Besucher versinkt in einer wunderbaren Kulisse. Dabei begibt er sich anhand von Konfigurationen mit Objekten, Schaufenstern, Texten und Filmen auf eine Reise in die Zukunft. Der Besucher erfährt so, wie sich die Wissenschaft auf seine Geburt, seinen Bildungsweg, seine Arbeit, seine Freizeit, sein Umfeld, seine Krankheiten und seinen Tod auswirkt.


DIE TERRAKOTTA-ARMEE

55.000 Besucher


Gare TGV - Liège Guillemins

23.12.2016 > 23.04.2017

Eine Reise ins Herz des Reichs der Mitte.

Die Ausstellung „Terrakotta-Armee“, das Vermächtnis des chinesischen Kaisers für die Ewigkeit, lässt die Entdeckung der Grabstätte und der Terrakotta-Armee des ersten chinesischen Kaisers Qin Shi Huang Di im Jahr 1974 lebendig werden. Eine Sternstunde der Archäologie, wunderbar nachgezeichnet von dieser erstmals in Belgien gezeigten Ausstellung.

Ein Schatz zum Entdecken!

Eine spektakuläre historische Ausstellung auf über 1200 m
2 mit nicht weniger als 250 vollmaßstäblichen Kunstwerken von verblüffender Wucht und Genialität. Ein informativer Audioführer entführt den Besucher in diese weit zurückliegende Epoche des ersten chinesischen Kaisers.


SALVADOR DALÍ-AUSSTELLUNG

185.000 Besucher


Gare TGV - Liège Guillemins

27.02.2016 > 06.11.2016

DALÍ WIE SIE IHN NOCH NIE ERLEBT HABEN!

Eine „revolutionäre“ Ausstellung, die das künstlerische, kulturelle und intellektuelle Wirken dieser herausragenden Persönlichkeit würdigen soll. Diese grandiose Reise in die Vergangenheit ist ein Kunstwerk für sich, die ALLE BESUCHER in eine ABGEHOBENE, einzigartige und faszinierende WELT ENTFÜHRT. Eine vielschichtige Erinnerung über EINEN ÜBER 2.000M² LANGEN PARCOURS, in dem die einzigartige Genialität dieses unsterblichen Universalkünstlers zum Ausdruck kommt.


LIEGE EXPO 14-18

255.000 Besucher


Gare TGV & Museum des wallonischen Lebens

02.08.2014 > 30.08.2015

Eine Erinnerung an den „Ersten Weltkrieg“ im internationalen Kontext. Ein emotionsgeladener 800 m langer Parcours mit grandioser Ausstattung, beeindruckenden Rekonstitutionen und zahlreichen echten Exponaten. Zahlreiche audiovisuelle Dokumente und Tonträger führen dem Besucher die einschneidenden Ereignisse der damaligen Zeit vor Augen.


EXPO GOLDEN SIXTIES

315.000 Besucher


Gare TGV - Liège Guillemins

16.06.2012 > 30.09.2013

Größte Ausstellung seit den 1960er-Jahren!

Besucher aller Altersgruppen sind begeistert von der Revolution der 1960er-Jahre, die Politik, Moral, Kultur, Technologie und Wirtschaft ihren unverwechselbaren Stempel aufdrückt. Entdecken, eintauchen, bewundern, spielen …

Emotionen, die alle Sinne ansprechen, aber auch das Gefühl, die Welt von heute besser zu verstehen.


EXPO SOS PLANET

225.000 Besucher


Gare TGV - Liège Guillemins

04.09.2010 > 08.01.2012

Eine Ausstellung für Bürger, die so vielen wie möglich die Probleme durch den Klimawandel vor Augen führen möchte.

Ein prestigeträchtiger Rahmen mit beeindruckender Kulisse, Hightech wie 3D, einem Parcours für die Kleinen und einer entschieden voluntaristischen Botschaft.


EXPO LEONARDO DA VINCI

350.000 Besucher


Basilique de Koekelberg, Brüssel

18.08.2007 > 06.04.2008

In der Ausstellung werden anlässlich des 50. Jahrestags der Unterzeichnung der Römischen Verträge die verschiedenen Facetten dieses Genies der europäischen Geschichte beleuchtet: Mensch, Künstler, Techniker und Humanist. Der Besucher entdeckt Leben und Werk dieser prägenden Persönlichkeit der Renaissance, von seinem Dorf Vinci bis zu seinem internationalen Ruhm und dessen Nachhall für die europäische Spitzentechnologie.

Die da Vinci-Ausstellung beinhaltet eine zeitgenössische Inszenierung, in der Immersion und Interaktivität verschmelzen. Modelle seiner Erfindungen und mehr als 100 Originaldokumente von der Renaissance bis zum 16. Jahrhundert
nebst Karten, Skulpturen, Gemälden und Zeichnungen da Vincis, aber auch von Raffael, Michelangelo, Botticelli, Verrocchio, Dürer ... und sämtliche Handschriften!


EXPO MADE IN BELGIUM

375.000 Besucher


Dexia Art Center in Brüssel

08.03.2005 > 26.02.2006

Eine Hommage an berühmte Belgier. Ein gigantisches Panoramabild mit zwölf Themen auf einer Fläche von 6.000 m² zeigt weltberühmte Persönlichkeiten aus den Bereichen Literatur, Musik, bildende Kunst, Comic, Bühnenkunst, Wissenschaft und Technik, Kunsthandwerk und Mode, aber auch große Entdecker von gestern und heute.

Die unter der Schirmherrschaft Seiner Majestät König Albert II. stehende Ausstellung erfolgt mit Unterstützung durch 450 internationale Museen, darunter der Louvre und das Metropolitan Museum New York, sowie durch Privatsammler.


EXPO J’AVAIS 20 ANS EN 45

750.000 Besucher


Königliches Heeres- und Militärgeschichtemuseum in Brüssel

02.12.1994 > 14.05.1995

Die Ausstellung „J’avais 20 ans en 45“ öffnet ihre Türen im Dezember 1994 und wird Ende Oktober 1995 nach zweimaliger Verlängerung um jeweils drei Monate endgültig geschlossen.

Schauplatz der Ausstellung ist die Halle Bordiau im Königlichen Heeres- und Militärgeschichtemuseum im Parc du Cinquantenaire. Für die Durchführung ist die Mitwirkung von 18 Ländern und berühmten Museen auf der ganzen Welt erforderlich. Als gewissermaßen „dreidimensionales“ Geschichtsbuch zieht diese Ausstellung insgesamt 750.000 Besucher aus aller Welt an. Darüber hinaus ist das Event Gegenstand einer bislang einmaligen Berichterstattung in den internationalen Medien.

Keine andere belgische Wechselausstellung verbuchte mehr Besucher.


EXPOSITION TOUT SIMENON

220.000 Besucher

Museum für wallonische Kunst Lüttich

25.06 > 15.11.1993

Die Ausstellung Tout Simenon ist vom 25. Juni bis zum 15. November 1993 im Museum für wallonische Kunst Lüttich zu sehen. Anlass ist der 90. Geburtstag des aus der Stadt an der Maas stammenden Schriftstellers.

Aufgrund ihres Erfolgs wird die Ausstellung, die 220.000 Besucher von allen Kontinenten anlockt, um 15 Tage verlängert. Auch hier sind die Rekonstitutionen an die Orte angelehnt, an denen der Schriftsteller und sein von ihm erschaffener Kommissar Maigret aus- und eingingen.


EXPOSITION TOUT HERGÉ

250.000 Besucher

Welkenraedt

06.06 > 15.09.1991

Die Ausstellung „Tout Hergé“ bildet 1991 den Auftakt der Serie. Doch statt die große Bühne zu suchen, findet die Veranstaltung in Welkenraedt und damit fernab von den Epizentren europäischer Kultur statt.

Dennoch gelingt es der vom 6. Juni bis zum 15. September laufenden Ausstellung, innerhalb dieses kurzen Zeitraums 250.000 Besucher aus der ganzen Welt anzulocken.

Die internationale Presse spart nicht mit Lob hinsichtlich der Originalität und großen Qualität dieser dem Schöpfer von Tim und Struppi gewidmeten Ausstellung. Mehr als 50 Fernsehsender weltweit berichten von dem Ereignis.



© 2019 EUROPA EXPO. ALL RIGHTS RESERVED